Über mich

Obwohl er im Rollstuhl sitzt, hat er den Mut nicht verloren und kämpft trotzdem, um sein Ziel eines Tages zu erreichen: Wieder gehen zu können und seine eigene Spielfilme zu produzieren. 

 Er hat sich schon immer für das bewegte Bild interessiert und sich dafür entschieden, seinem Traum nachzugehen.

Im März 2018 bis März 2020 absolvierte er ein Studium an der SAE in Zürich im Bereich Digital Film Production. Als Abschlussfilm produzierte er den Kurzfilm Schwerelos mit dem er mehrere Auszeichnungen gewinnen konnte. Er bekam im September 2021 die Möglichkeit am Zürcher Film Festival im Rahmen des Paraplegieabends mit einem Teil seiner Crew „Schwerelos“ Film zu präsentieren.

Nach dem Studium begann er im Juli 2020 ein Praktikum bei der Schweizer Paraplegiker-Stiftung in der Foto und Videoproduktion. Seit dem Juli 2021 ist er Projektmitarbeiter in der Videoproduktion.